Zurück zu den Suchergebnissen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...

am 12.08.2019 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Schmilka - Hrensko
OT Schmilka
B 172
01814 Bad Schandau
Deutschland

03501-79560

03501-782915


familienfreundlichfamilienfreundlich
wetterunabhängigwetterunabhängig
am Malerwegam Malerweg
für Gruppen geeignetfür Gruppen geeignet
mit Gruppenführungmit Gruppenführung

Über die Veranstaltung

 Hinter der liebevoll restaurierten Schmilkschen Mühle führt unser Weg über 450 aufsteigende Höhenmeter zur höchsten Erhebung im Nationalpark, dem Großen Winterberg. Unterwegs begegnen wir der wohl ältesten europäischen Landgrenze, die Sachsen und Böhmen und die Nationalparks Sächsische und Böhmische Schweiz zugleich trennt und vereint. Beim Aufstieg durchstreifen wir den größten zusammenhängenden Buchenwald im Nationalpark und genießen am Kipphorn die Aussicht auf die faszinierende Landschaft. Am Kleinen Winterberg erleben wir, was stecknadelkopfgroße Insekten für die Waldentwicklung tun können und steigen schließlich auf einem alten Bergpfad wieder ab nach Schmilka.

Für unterwegs wird Rucksackverpflegung empfohlen. Einkehrmöglichkeiten bestehen am Ende der Tour in Schmilka.

Je nach Witterungs- und Wegeverhältnissen sowie Gruppengröße und Tagesform der Teilnehmer*innen wird die Tour über verschiedene Routen geführt.

Streckenlänge: ca. 11 bis 13 km je nach Streckenvariante
Höhenmeter: ca. je 500 Hm im Auf- und Abstieg
Dauer: ca. 6 Stunden

Es gelten die Teilnahmebedingungen (AGB) von Natursaxe®, die jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin mit der Anmeldung, Zahlung bzw. Teilnahme anerkennt.

Onlinebuchung und weitere Informationen auf www.saechsisch-boehmische Schweiz.tours.

Veranstaltungsort

Adresse

Schmilka - Hrensko
OT Schmilka
B 172
01814 Bad Schandau
Deutschland

Kontakt

Grenzschutzamt Pirna
03501-79560
03501-782915
durchgängig geöffnet

Grenzgänger können die Grenze an den genannten Stellen überschreiten, sofern sie einen gültigen Personalausweis, Reisepass oder ein anderes gültiges Grenzübertrittsdokument mit sich führen. Das gilt nicht für Angehörige von Drittstaaten, die
- in der Bundesrepublik Deutschland und / oder
- in der Tschechischen Republik und / oder
- in einem der Mitgliedstaaten der Europäischen Union
der Visumspflicht unterliegen.

Der Betrieb von Fahrrädern mit Hilfsmotor ist auf der sächsischen Seite der Wanderwege aus Umweltschutzgründen nicht zugelassen. Maschinell angetriebene Krankenfahrstühle mit einer zugelassenen Höchstgeschwindigkeit von mehr als 6 km/h dürfen die gemeinsame Staatsgrenze auf den Wanderwegen in die Tschechische Republik nicht überqueren.

Termine

  • am 12.08.2019 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 19.08.2019 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 26.08.2019 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 02.09.2019 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 09.09.2019 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 16.09.2019 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 23.09.2019 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 30.09.2019 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 07.10.2019 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 14.10.2019 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 21.10.2019 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 28.10.2019 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Zurück zu den Suchergebnissen

Dieser Eintrag wird bereitgestellt und gepflegt von:

Ralf Schmädicke (Zertifizierter Nationalparkführer)

In unserem Veranstaltungskalender erscheinen touristisch relevante Veranstaltungen. Die Veranstaltungen werden dezentral von den örtlichen Tourist-Informationen der Region Sächsische Schweiz gepflegt. Möchten Sie, dass Ihre Veranstaltung hier erscheint, so wenden Sie sich bitte an ihre verantwortliche Tourist-Information und bitten Sie diese um den Eintrag ihrer Veranstaltung.

Menü schließen