Zurück zu den Suchergebnissen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...

am 30.06.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Bio- und Nationalpark Refugium Schmilka
OT Schmilka
Schmilka 11
01814 Bad Schandau
Deutschland

+49 35022 913-0

+49 35022 913-1190


am Elberadwegam Elberadweg
am Malerwegam Malerweg
für Gruppen geeignetfür Gruppen geeignet
BusparkplatzBusparkplatz

Über die Veranstaltung

Das Gebiet zwischen den Schrammsteinen und dem Winterberg beherbergt eine Vielzahl uralter Kultstätten, die schon von den Ureinwohnern des Elbtales aufgesucht wurden, deren erste Spuren in die frühe Jungsteinzeit zurück reichen. Einige davon dienten der Beobachtung des Himmels, bei anderen wurde die Natur in ihrer Schönheit und Kraft verehrt. Noch bis in die Reformationszeit lassen sich, zum Beispiel in den Werken des Görlitzer Mystikers Jakob Böhme, naturreligiöse Bräuche in der Lausitz und in Ostsachsen nachweisen. An den Orten, wo die Natur verehrt wurde, pflegt sie besonders schön zu sein. Diese Schönheit hat sich bei uns weitgehend unangetastet erhalten. Wir wandern auf den Spuren der Daleminzer und Pascher, die vor uns hier im Gebirge lebten, suchen Höhlen auf, die im Mittelalter von Schmugglern bewohnt wurden und deren Besiedlung vielleicht noch viel weiter zurück reicht. Wir begegnen Sandriesen, Hexentanzplätzen und Wassermännern.
Die genaue Route ist ein Geheimnis und richtet sich immer nach dem, was sich die Wanderer zutrauen. Hat jemand Höhenangst oder Probleme beim Gehen, dann werden einfachere Aufstiege gewählt. Damit die Kräftigeren mit starken Nerven auch auf ihre Kosten kommen, rasten wir an Orten, wo etwas geklettert und in den Abgrund geschaut werden darf, während die anderen sich beim Picknick sonnen.
Wer gerne klettert und sich vor Abgründen nicht scheut, kann sich zur Tortour anmelden. Wir gehen durch die Wilde Hölle hinab und die Häntzschelstiegen wieder empor. Das ist nur etwas für starke Nerven, gehört aber zu den Erlebnissen, die man nicht mehr vergisst.
Start- und Zielort der Wanderung ist Schmilka, an der Rezeption im Haus Grenzeck, Schmilka Nr. 23.

Teilnehmer der Tour sollten trittsicher und schwindelfrei sein. Das Equipment für die Tour in Form von Klettergurten und Helmen ist inklusive. Die Touren finden in kleineren Gruppen statt. Das Mindestalter ist 16 Jahre.

Mit Anmeldung bis mittwochs 18 Uhr an der Rezeption im Haus Grenzeck, Schmilka Nr. 23, per E-mail an reservierung@schmilka.de oder per Telefon unter 035022 9130.

Veranstaltungsort

Adresse

Bio- und Nationalpark Refugium Schmilka
OT Schmilka
Schmilka 11
01814 Bad Schandau
Deutschland

Das Bio- & Nationalpark Refugium Schmilka ist ein kleines Urlaubs- und Freizeitrefugium, welches sich fast über das gesamte kleine, ehemalige Schifferdörfchen Schmilka erstreckt und sich 100 % dem Bio-Gedanken verschrieben hat.

Es ist ein sogenanntes „Alberghi Diffusi“ (aus dem italienischen: verstreutes Hotel) – das heisst Zimmer, Apartments, Ferienwohnungen und -häuser, die Rezeption so wie auch Restaurants, Veranstaltungsstätten oder Manufakturen sind nicht im gleichen Gebäude untergebracht. Der Ort Schmilka wird so zum eigentlichen Hotel: die Zimmer und Ferienwohnungen sind nicht entlang eines langen Flurs auf mehreren Etagen aneinandergereiht, sondern im ganzen Dorf verstreut.

Von Mitte November bis Mitte März verwandelt sich Schmilka zum Winterdorf: Der Mühlenhof wird zum zentralen Anlaufpunkt. Hier gibt es Glühwein am Lagerfeuer, hier lädt der Bademeister zum Sprung in die beheizten Badezuber und zum Saunaaufguss im Badehaus. Die Mühlenstube bietet leckere Speisen und in der Bio-Bäckerei duftet es nach frisch gebackenem Brot. Gedämpftes Licht, leuchtende Herrnhuter Sterne und prasselndes Kaminfeuer verbreiten eine heimelige Stimmung. Vielfältige Erlebnis- und Wellnessangebote, welche hier "Rituale" genannt werden, runden das Angebot im Winterdorf Schmilka ab. Eine komplette Übersicht finden Sie unter www.schmilka.de/ritualeplan.

Termine

  • am 30.06.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 07.07.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 14.07.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 21.07.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 28.07.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 04.08.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 11.08.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 18.08.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 25.08.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 01.09.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 08.09.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 15.09.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 22.09.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 29.09.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 06.10.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 13.10.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 20.10.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 27.10.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 03.11.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 10.11.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • am 17.11.2022 ab 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Veranstalter

 Anmeldung erforderlich, Anmeldung bis mittwochs 18 Uhr an der Rezeption im Haus Grenzeck, Schmilka Nr. 23, per E-mail an reservierung@schmilka.de oder per Telefon unter 035022 9130.

Adresse

Bio- und Nationalpark Refugium Schmilka
OT Schmilka
Schmilka 11
01814 Bad Schandau
Deutschland

Zurück zu den Suchergebnissen

Dieser Eintrag wird bereitgestellt und gepflegt von:

Albergo GmbH

In unserem Veranstaltungskalender erscheinen touristisch relevante Veranstaltungen. Die Veranstaltungen werden dezentral von den örtlichen Tourist-Informationen der Region Sächsische Schweiz gepflegt. Möchten Sie, dass Ihre Veranstaltung hier erscheint, so wenden Sie sich bitte an ihre verantwortliche Tourist-Information und bitten Sie diese um den Eintrag ihrer Veranstaltung.