Zurück zu den Suchergebnissen

3. Konzert

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...

Empfohlene Veranstaltung!

am 04.04.2020 ab 17:00 Uhr

Ev. Luth. Bergkirche Berggießhübel
OT Berggießhübel
Pfarrweg 2
01816 Bad Gottleuba-Berggießhübel
Deutschland

035023 62477

035023 60878


wetterunabhängigwetterunabhängig
für Gruppen geeignetfür Gruppen geeignet

28. Festival “Sandstein und Musik”
berggiesshuebel_kirche_morawietz_aca.jpg

Über die Veranstaltung

BEETHOVEN I

Kilian Herold Klarinette
Peter-Philipp Staemmler Violoncello
Hansjacob Staemmler Klavier

Programm:

  • Ludwig van Beethoven Trio B-Dur op. 11 „Gassenhauertrio“
  • Ludwig van Beethoven arr. Johannes Schöllhorn 11 Bagatellen op. 119, Transkomposition für Klarinette, Violoncello und Klavier
  • Ludwig van Beethoven „Grand Trio“ Es-Dur für Klarinette, Violoncello und Klavier op. 38 Arrangement des Septetts op. 20 vom Komponisten

Bearbeitungen, Umarbeitungen eigener oder fremder Werke wurden von Komponisten aller Epochen gemacht – manchmal handelt es sich um einfache Arrangements aus verkaufspraktischen Gründen, oftmals aber sind sie Zeugnis einer kreativen Refl exion, einer interpretierenden Auseinandersetzung. Mit seinem berühmten Gassenhauertrio op. 11 zieht der junge Beethoven alle Register seines Könnens, um an einer geradezu primitiven, auf jeden Fall
eingängigen Opernmelodie zu demonstrieren, welche Vielfalt einer solchen Vorlage abzugewinnen ist und lässt es dabei nicht an Humor fehlen. Später überarbeitete er sein berühmtes, meisterliches Septett op. 20 zu einem neuen Werk in Triobesetzung, seinem op. 38.

Der renommierte Komponist und Hochschulprofessor Johannes Schöllhorn setzt sich mit seinen „Transkompositionen“ auf ähnlich kreative, aktuelle Weise mit großen Vorgängern auseinander. So hat er die Klavier-Bagatellen op. 119 zu einer eigenwilligen Trioversion transformiert, die neue Lichter auf die bekannte Komposition wirft. Zum Beethovenjahr erscheint beim Label Avi-music in Kooperation mit dem SWR die CD „Composing Beethoven“.

Ev. Luth. Bergkirche Berggießhübel

Festival "Sandstein und Musik"

Preise & Buchung

Kontaktperson: Buchungsservice Sächsische Schweiz
03501 470147
03501 470148

Eintritt

Kategorie A: 25.00 Euro
Kategorie C: 15.00 Euro

Bei längerfristigen Buchungen bis 14 Tage vor der Veranstaltung werden zuzüglich 2,00 € Portokosten für den Versand der Karten berechnet. Bei Buchung von mehreren Konzerten fällt diese Gebühr nur einmalig an.

Online Kartenreservierung

KategoriePreisAnzahl
25.00 Euro
15.00 Euro

Ich habe die Hinweise zur Verarbeitung meiner Angaben und meine Widerspruchsrechte in der Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden.


Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Bei mit ** gekennzeichneten Feldern muss eines der beiden Felder ausgefüllt werden.

Veranstaltungsort

Adresse

Ev. Luth. Bergkirche Berggießhübel
OT Berggießhübel
Pfarrweg 2
01816 Bad Gottleuba-Berggießhübel
Deutschland

Der Turm der Berggießhübler Kirche ist 36 Meter hoch, das Mittelhaus hat eine Firsthöhe von 15 Metern. Die Decke ist nicht gewölbt, sondern in einer Holzkonstruktion ausgeführt. Die Deckenhöhe beträgt 10 Meter. Das Schiff besitzt einen Hauptgang in der Mitte und je einen Gang an den Seiten. Es ist 15 Meter lang und 9 Meter breit. Links und rechts im Schiff befinden sich zwei Emporen mit einer Höhe von 2,85 Metern, die von gusseisernen Trägern gestützt werden und über ein Treppenhaus am Eingang des Schiffs erreicht werden können. Drei Stufen führen zum Altarraum mit 8 Metern Länge und 6 Metern Breite. Links vom Altarraum befindet sich die Taufkapelle, darüber das ehemalige Betstübchen des Gutes Friedrichsthal. Zur Rechten des Altars liegt die Sakristei, darüber das Betstübchen der Pfarrei. Alle vier Räume sind von außen über separate Eingänge zu betreten. Das heutige Bild des Innenraumes wurde im wesentlichen nach der Renovierung im Jahre 1969 festgelegt. Die Kronleuchter und die Innenbemalung wurden durch eine neue Beleuchtung und einen schlichten Farbanstrich ersetzt. Dabei wurde auch der ehemalige Sandsteinaufbau des Altars mit einem schwarzen, teilweise mit Blattgold verzierten Marmorkreuz entfernt.

Termine

  • am 04.04.2020 ab 17:00 Uhr

Veranstalter

 

Adresse

FestivalKultur Sächsische Schweiz FEKUSS gGmbH
Maxim-Gorki-Straße 1
01796 Pirna
Deutschland

Zurück zu den Suchergebnissen

Dieser Eintrag wird bereitgestellt und gepflegt von:

Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.

In unserem Veranstaltungskalender erscheinen touristisch relevante Veranstaltungen. Die Veranstaltungen werden dezentral von den örtlichen Tourist-Informationen der Region Sächsische Schweiz gepflegt. Möchten Sie, dass Ihre Veranstaltung hier erscheint, so wenden Sie sich bitte an ihre verantwortliche Tourist-Information und bitten Sie diese um den Eintrag ihrer Veranstaltung.

Menü schließen