Zurück zu den Suchergebnissen
Aufgrund der besonderen Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus, kann es passieren, dass Veranstaltungen kurzfristig abgesagt oder Veranstaltungsorte geschlossen werden. Bitte fragen Sie zur Sicherheit vorab noch einmal direkt beim Veranstalter nach.

26. Konzert

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...

Empfohlene Veranstaltung!

am 05.12.2020 ab 17:00 Uhr

Ev.-Luth. Stadtkirche St. Marien
Kirchplatz 13
01796 Pirna
Deutschland

03501 461840

03501 4618415


wetterunabhängigwetterunabhängig
für Gruppen geeignetfür Gruppen geeignet

28. Festival “Sandstein und Musik”
MarienkirchePirna_Abschlusskonzert_(c)SilvioDittrich.jpg

Über die Veranstaltung

LEIDER BEREITS AUSVERKAUFT!


BLÄSERWEIHNACHT

Blechbläserensemble Ludwig Güttler

Programm (Auszug)

  • Partita im Advent „Nun komm der Heiden Heiland“
  • Partita über „Lobt Gott ihr Christen allzugleich“
  • Partita über „Tochter Zion“
  • Partita zu Weihnachten „Es ist ein Ros entsprungen“
  • Partita über „Vom Himmel hoch, da komm ich her“

(Werke u. a. von Johann Sebastian Bach, Adolf Busch, Johann Crüger, Georg Friedrich Händel und Michael Praetorius)

Traditionell beschließt das Blechbläserensemble Ludwig Güttler das Festivaljahr und schließt mit der Rückkehr in die Stadtkirche St. Marien zugleich eine Klammer zur Eröffnung im März. „Bläserweihnacht“ – dahinter verbirgt sich ein stimmungsvolles Programm in zwei Auflagen, das Licht und Wärme in die dunkle Jahreszeit bringt und einstimmt auf das schönste aller Feste. Passend geblieben ist das Bild, das Marin Mersenne (1588-1648) für ein typisches Blechblasinstrument seiner Epoche entwarf, den Zink. Dieser wird einer Trompete ähnlich geblasen und ist mit ihr klangverwandt. Er sei ein „Sonnenstrahl in der Finsternis“, so der französische Gelehrte. Die von Ludwig Güttler arrangierte Folge, gegliedert in mehrsätzige, geschlossene Abschnitte (Partiten), schlägt einen Bogen über den Weihnachtskreis. Der Partita „Nun komm der Heiden Heiland” folgen musikalische Refl exionen etwa über „Lobt Gott ihr Christen allzugleich”, bevor das Programm in die Partita „Vom Himmel hoch, da komm ich her” mündet.

Das Blechbläserensemble Ludwig Güttler, 1978 formiert, vereinigt unter anderem Solisten der Sächsischen Staatskapelle Dresden, der Dresdner Philharmonie und des Gewandhausorchesters Leipzig.

Ev.-Luth. Stadtkirche St. Marien Pirna

Festival "Sandstein und Musik"

Veranstaltungsort

Adresse

Ev.-Luth. Stadtkirche St. Marien
Kirchplatz 13
01796 Pirna
Deutschland

Die evangelisch-lutherische, spätgotische dreischiffige Hallenkirche St. Marien in Pirna wurde zwischen 1502 und 1546 errichtet. Das Dach hat bei einer Firsthöhe von 40 Metern und einer Dachstuhlhöhe von 25 Metern, die größte Kirchendachfläche Sachsens und wurde 2004 erneuert. Der Turm der Kirche ist 60 m hoch. Der Dachstuhl ist selbsttragend und lastet somit nicht auf dem darunterliegenden Deckengewölbe. Die Kirche erhielt dadurch sein einzigartiges Netzgewölbe welches nicht das Dach tragen muss sondern einzig der Zierde dient. Sie beherbergt seit 1994 wieder das einzige (seit 2003 neben der Dresdner Frauenkirche) siebenstimmige Geläut in der Sächsischen Landeskirche. Bis in das frühe 20. Jahrhundert wohnte über dem Geläut der Glöckner/Türmer um die Glocken zu betätigen. Neben dem zehn Meter hohen sandsteinernen Altarretabel und dem bereits von Goethe bewunderten Taufstein (1561) mit 26 kleinen Kinderfiguren, stellen die figuralen Gewölbemalereien (1544-46) mit ihren vielen biblischen Szenen ein einmaliges Kleinod sakraler Malerei im Zeitalter der Reformation dar. Seit der Einführung der Reformation im 16. Jahrhundert ist die Marienkirche von Pirna evangelisch-lutherisch.

Termine

  • am 05.12.2020 ab 17:00 Uhr

Veranstalter

Adresse

FestivalKultur Sächsische Schweiz FEKUSS gGmbH
Maxim-Gorki-Straße 1
01796 Pirna
Deutschland

Zurück zu den Suchergebnissen

Dieser Eintrag wird bereitgestellt und gepflegt von:

Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.

In unserem Veranstaltungskalender erscheinen touristisch relevante Veranstaltungen. Die Veranstaltungen werden dezentral von den örtlichen Tourist-Informationen der Region Sächsische Schweiz gepflegt. Möchten Sie, dass Ihre Veranstaltung hier erscheint, so wenden Sie sich bitte an ihre verantwortliche Tourist-Information und bitten Sie diese um den Eintrag ihrer Veranstaltung.

Menü schließen