Zurück zu den Suchergebnissen

14. Konzert

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...

Empfohlene Veranstaltung!

am 27.06.2020 ab 17:00 Uhr

Ev.-Luth. St.-Jacobi-Kirche
Kirchplatz 2
01844 Neustadt in Sachsen
Deutschland

03596 503039

03596 501923


wetterunabhängigwetterunabhängig
für Gruppen geeignetfür Gruppen geeignet

28. Festival “Sandstein und Musik”
© Sandstein&MusikKirche Neustadt_Guettler.jpg

Über die Veranstaltung

BEETHOVEN V

Ludwig Güttler Leitung
Virtuosi Saxoniae

Programm

  • Georg Friedrich Händel Concerto a due cori F-Dur HWV 334 (Concerto in Judas Maccabaeus)
  • Antonio Vivaldi Konzert A-Dur RV 552 für Solovioline, drei Echoviolinen, Streicher und Basso continuo
  • Wolfgang Amadeus Mozart Serenata notturna D-Dur KV 239
  • Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 „Eroica“

Georg Friedrich Händel, Antonio Vivaldi, Wolfgang Amadeus Mozart – es sind Namen, die für sich stehen und deren Werk keiner Vorstellung mehr bedarf. Nicht anders Jubilar Beethoven, auf den dieses Programm des Kammerorchesters Virtuosi Saxoniae hinführt. Die Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 „Eroica“ zählt nicht nur zu den beliebtesten, sondern zugleich zu den revolutionärsten Sinfonien der Musikgeschichte. Die Aspekte des Festivalmottos „Freiheit und
Wagnis“ fi nden sich auf besondere Weise wieder in diesem Werk, dessen Kopfsatz als der bis dato längste Satz in einer Sinfonie den Menschen wohl den Kopf zerbrach …

Beethoven darf sich mit diesem Wurf als Held feiern lassen, denn in Ausmaß, Dynamik und formalem Aufbau setzte dieses Instrumentalwerk neue Maßstäbe. Nie zuvor etwa war ein Trauermarsch so explizit Teil einer Sinfonie geworden. Eine sehr persönliche Aussage wird darin vermutet, denn Beethoven begann die „Eroica“ in einer Zeit zu komponieren, als er auch sein „Heiligenstädter Testament“ verfasste, die öffentliche Bekanntmachung seines fortschreitenden Gehörleidens. Eine Erkrankung, die seine Freiheit beschnitt, seine künstlerische Existenz bedrohte.

Ev.-Luth. St.-Jacobi-Kirche Neustadt

Festival "Sandstein und Musik"

Preise & Buchung

Kontaktperson: Buchungsservice Sächsische Schweiz
03501 470147
03501 470148

Eintritt

Kategorie S1: 30.00 Euro
Kategorie A: 25.00 Euro
Kategorie B: 20.00 Euro

Bei längerfristigen Buchungen bis 14 Tage vor der Veranstaltung werden zuzüglich 2,00 € Portokosten für den Versand der Karten berechnet. Bei Buchung von mehreren Konzerten fällt diese Gebühr nur einmalig an.

Online Kartenreservierung

KategoriePreisAnzahl
30.00 Euro
25.00 Euro
20.00 Euro

Ich habe die Hinweise zur Verarbeitung meiner Angaben und meine Widerspruchsrechte in der Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden.


Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Bei mit ** gekennzeichneten Feldern muss eines der beiden Felder ausgefüllt werden.

Veranstaltungsort

Adresse

Ev.-Luth. St.-Jacobi-Kirche
Kirchplatz 2
01844 Neustadt in Sachsen
Deutschland

Kontakt

Pfarrer Friedrich Prüfer
03596 503039
03596 501923

http://www.kirche-neustadt.de
bereits 1413 wurde die evang.-lutherische St. Jacobi-Kirche urkundlich erwähnt. Ihre heutige Form mit dem 72 m hohen Turm erhielt sie durch einen Neubau im Jahre 1884. Am 24. September 2006 wurden vier neue Glocken geweiht.

O f f e n e K i r c h e 2007

In den Monaten Juni - August sind jeden Dienstag und im Bedarfsfall auch Donnerstags die Kirchentüren von 14.00-18.00 Uhr geöffnet. Führungen werden angeboten.

Termine

  • am 27.06.2020 ab 17:00 Uhr

Veranstalter

 

Adresse

FestivalKultur Sächsische Schweiz FEKUSS gGmbH
Maxim-Gorki-Straße 1
01796 Pirna
Deutschland

Zurück zu den Suchergebnissen

Dieser Eintrag wird bereitgestellt und gepflegt von:

Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.

In unserem Veranstaltungskalender erscheinen touristisch relevante Veranstaltungen. Die Veranstaltungen werden dezentral von den örtlichen Tourist-Informationen der Region Sächsische Schweiz gepflegt. Möchten Sie, dass Ihre Veranstaltung hier erscheint, so wenden Sie sich bitte an ihre verantwortliche Tourist-Information und bitten Sie diese um den Eintrag ihrer Veranstaltung.

Menü schließen