Zurück zu den Suchergebnissen

13. Konzert

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...

Empfohlene Veranstaltung!

am 14.06.2020 ab 17:00 Uhr

Barockgarten Großsedlitz
OT Großsedlitz
Parkstraße 85
01809 Heidenau
Deutschland

03529-56390

03529-563999


wetterunabhängigwetterunabhängig
für Gruppen geeignetfür Gruppen geeignet

28. Festival “Sandstein und Musik”
Barockgarten_Grosssedlitz.jpg

Über die Veranstaltung

BEETHOVEN IV

Hinrich Alpers Klavier

Programm:

  • Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 „Pastorale“,Klavierbearbeitung von Franz Liszt
  • Robert Schumann Konzert ohne Orchester f-moll op. 14

Vorprogramm:
Kleiner Kinderchor und klassischer Gesang, Ensemble der Musikschule Sächsische Schweiz

„… ein Musiker allerhöchsten Ranges. Merken Sie sich diesen Namen: Hinrich Alpers“ – mit fesselndem, niemals vordergründigem Klavierspiel bestätigt der vielfach preisgekrönte Pianist die Einschätzung des New Yorker Kritikers nach seinem Debut in der New Yorker Carnegie Hall. Alpers wuchs in Uelzen auf, studierte in Hannover und war als Solist und Kammermusiker bereits zu Gast in der Berliner Philharmonie, im Münchener Gasteig, beim Beethovenfest
Bonn und dem Klavier-Festival Ruhr. Sein Repertoire kennt nicht nur große Namen der Klavierliteratur wie Beethoven, Schumann, Ravel oder Rachmaninow. Sein besonderes Interesse gilt zudem Werken, die eher ein Nischendasein führen. So beschäftigte er sich intensiv mit der Zweiten Wiener Schule (Schönberg, Berg, Webern) und mit John Cage. Die 2017 beim Label Sony erschienene Gesamteinspielung der Lieder und Kammermusik von Rudi Stephan erhielt einen „Opus Klassik“. Natürlich ist Jubilar Beethoven auch für Hinrich Alpers ein Thema. Im Beethovenhaus Bonn hat er sämtliche Beethoven-Sinfonien in der Klavierbearbeitung durch Franz Liszt eingespielt. Aus diesem Großprojekt, das 2020 bei Sony in einer 6-CD-Box erscheint, wird der Pianist bei seiner Rückkehr zum Festival Sandstein und Musik zitieren.

Barockgarten Großsedlitz

Festival "Sandstein und Musik"

Preise & Buchung

Kontaktperson: Buchungsservice Sächsische Schweiz
03501 470147
03501 470148

Eintritt

Kategorie A: 25.00 Euro

Bei längerfristigen Buchungen bis 14 Tage vor der Veranstaltung werden zuzüglich 2,00 € Portokosten für den Versand der Karten berechnet. Bei Buchung von mehreren Konzerten fällt diese Gebühr nur einmalig an.

Online Kartenreservierung

KategoriePreisAnzahl
25.00 Euro

Ich habe die Hinweise zur Verarbeitung meiner Angaben und meine Widerspruchsrechte in der Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden.


Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Bei mit ** gekennzeichneten Feldern muss eines der beiden Felder ausgefüllt werden.

Veranstaltungsort

Adresse

Barockgarten Großsedlitz
OT Großsedlitz
Parkstraße 85
01809 Heidenau
Deutschland

Die Gartenanlage ist von Frankreich und Italien inspiriert. Obwohl unvollendet geblieben, ist sie eine der eigenwilligsten und vollkommensten Kompositionen im Bereich der barocken deutschen Gartenkunst. Sie gilt zugleich als die großartigste Anlage August des Starken. Heitere, sonnenduchflutete Gartenräume wechseln mit schattigen, lauschigen Plätzen. Wertvolle Sandsteinfiguren aus der Permoserschule bieten einen besonderen Reiz und spiegeln den Höhepunkt sächsischer Bildhauerkunst des 18. Jh. wieder. Der schönste "Festsaal im Grünen", das Untere Orangerieparterre, ist in den Sommermonaten mit Orangenbäumchen aus der Toskana geschmückt. Eine Vielfalt von Wasserspielen belebt die Gartenräume. Tritt man aus dem Cafe ins obere Parterre erfreut das heitere Farbspiel der Blumenrabatten, die in Anlehnung an historische Pflanzpläne gestaltet werden. Die obere Orangerie wird für Veranstaltungen und Ausstellungen genutzt und kann für private Feiern gemietet werden. Hier in der Langgalerie befindet sich auch eine Ausstellung mit dem Thema: „August der Starke, der Polnische Weiße Adlerorden und die Schlösser der Wettiner“. Im Ostpavillon der Oberen Orangerie befindet sich die Ausstellung: Göttergarten und Gartengeschichte“. Hier werden originale Bildwerke der Gartenanlage, die im frühen 18. Jahrhundert gefertigt wurden, präsentiert.
Die Ausstellung »Von Wein, Feigen, Spargel und goldenen Äpfeln – Orangerie- und Gartenkultur im Barockgarten Großsedlitz« erzählt von der Geschichte des Gartens als Landschloss mit Zitruspflege. Mehrere hundert edle Orangen- und Pomeranzenbäumchen sammelte Kurfürst Friedrich August I. hier. Er präsentierte so seine Macht. Die exotischen Pflanzen und Früchte galten nach der griechischen Sage als das «Gold des Herkules». Ausstellungsort ist die untere Orangerie des Barockgartens Großsedlitz.
Seit April 2001 kann im Westpavillon auch der Bund der Ehe geschlossen werden. Wo einst die höfische Gesellschaft feierte, können die heutigen Besucher sanften Tourismus und Erholung genießen.

Gästekarte
Im Barockgarten Großsedlitz erhalten Sie gegen Vorlage der Gästekarte einen Rabatt von 1€ je Vollzahler.

Termine

  • am 14.06.2020 ab 17:00 Uhr

Veranstalter

 

Adresse

FestivalKultur Sächsische Schweiz FEKUSS gGmbH
Maxim-Gorki-Straße 1
01796 Pirna
Deutschland

Zurück zu den Suchergebnissen

Dieser Eintrag wird bereitgestellt und gepflegt von:

Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.

In unserem Veranstaltungskalender erscheinen touristisch relevante Veranstaltungen. Die Veranstaltungen werden dezentral von den örtlichen Tourist-Informationen der Region Sächsische Schweiz gepflegt. Möchten Sie, dass Ihre Veranstaltung hier erscheint, so wenden Sie sich bitte an ihre verantwortliche Tourist-Information und bitten Sie diese um den Eintrag ihrer Veranstaltung.

Menü schließen